Luang Prabang, die schönste Stadt Südostasiens?

Von Vieng Xai im Nordosten von Laos in der Nähe der vietnamesischen Grenze fuhren wir Richtung Luang Prabang. Am Weg übernachteten wir zwei Tage an einem Fluss. Wir nutzten die Zeit, den Blog einmal wieder auf Vordermann zu bringen und genossen die Ruhe sowie die angenehme Kühle.

Über Luang Prabang haben wir Vieles gehört. Es sei eine der schönsten Städte Südostasiens und beherberge unzählige Kloster sowie restaurierte Kolonialbauten. Schöne Städte in Südostasien? Wir wussten nicht, was wir erwarten durften, denn die Städte waren bis anhin oft ziemlich hässlich. Doch Luang Prabang liess uns staunen. Am ersten Abend konnten wir es kaum fassen, wie aufgeräumt, sauber und stylisch die Innenstadt ist. Wir finden, Luang Prabang verdient es definitiv, zum UNESCO Weltkulturerbe zu gehören.

Wir schlenderten durch die hübschen Gässchen, machten eine Schifffahrt auf dem Mekong zum Sonnenuntergang und besuchten einen wunderschönen, alten Tempel. Trotz der vielen Tempel, die wir schon gesehen haben, konnte uns der Wat Xieng Thong mit seiner Schönheit faszinieren.

Früh morgens zwischen halb 6 und 6 Uhr findet jeden Tag das Tak Bat statt. Hunderte Mönche in orangefarbenen Roben laufen mit ihren Almosenschalen still durch die Gassen und nehmen Essensspenden entgegen. Buddhisten, die Almosen überreichten, würden mit besonderem Glück und gutem Karma belohnt werden. Die Mönche haben keine andere Essensquelle, als dieses Ritual. Sobald sie ihre tägliche Route gelaufen sind und die Almosen entgegen genommen haben, kehren sie in ihren Tempel zurück und frühstücken. Wir haben diesem ruhigen, spirituellen Ritual von der anderen Strassenseite zugeschaut und versuchten Mönche und Gläubige so wenig wie möglich zu stören.

Unser Loop war bald zu Ende und wir machten uns auf den Rückweg nach Vang Vieng. Unsere Visa werden bald ablaufen und wir wollten sie in der nahegelegenen Hauptstadt Vientiane verlängern lassen. Auf dem Rückweg fuhren wir einen kleinen Umweg zu den Kuang Si Wasserfällen. Diese sind auch in der Regenzeit beeindruckend. In mehreren Pools ist zudem Schwimmen erlaubt. Marco liess sich die erfrischende Abkühlung in der schwülen Hitze nicht nehmen.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.