Wir sagen Dankeschön und auf Wiedersehen

Am 22. März 2019, nur knapp zwei Wochen später als geplant, starten wir bei bestem Wetter unsere Tour in Diepoldsau(-Schmitter!). Wir fahren durch’s bergige Südtirol, den Dolomiten entlang Richtung Ungarn und Rumänien, wo uns Freunde erwarten.

Doch zurück zum Grund unserer verspäteten Abreise und unserer Schreibfaulheit. Vom Umzug aus unserer Berner Wohnung in unser neues Zuhause „Rosie“ über die Planung der Abreise aus der Schweiz, den Innenausbau sowie den vielen Verabschiedungen, nahm alles viel mehr Zeit als geplant in Anspruch. Trotz der vielen Arbeit liessen wir uns kaum stressen, nahmen uns gerne Zeit für Freunde und Familie und verschoben die Abreise von Tag zu Tag. Ein grosses Dankeschön an Samuel, der uns in Bern samt unseres Hab und Gut statt der abgemachten drei Tage über eine Woche gelassen bei sich aufnahm. Wir fühlten uns wie Zuhause und genossen die letzten Tage in Bern. Obwohl wir unsere Freunde aufgrund der Verspätung wiederholt verabschieden konnten, fiel die Abreise nicht leicht. Danke für eure Spontanität, die gemütlichen Abende und die gute Zeit. Als die Arbeiten an Rosies Innenausbau in der Quartierwerkstatt abgeschlossen waren, fuhren wir mit Sack und Pack in die Ostschweiz ins St. Galler Rheintal nach Diepoldsau zu Marcos Familie, wo wir uns sofort wieder ausbreiteten. Die Arbeiten am Ausbau und das anschliessende Einräumen von Rosie zogen sich nochmals über eine Woche hin. Das war uns aber egal; wir wurden hervorragend bewirtet und freuten uns jeden Morgen über die frischen Gipfeli und Noahs “Allo Götti, allo Aiai”. Vielen Dank der ganzen Familie.

Wir danken euch für die vielen Verabschiedungen, das grandiose Fest, den Zustupf für die Dieselkasse und die weiteren Geschenke. Wir waren überwältigt.

1 Comment

  1. Monika Weder 30. März 2019 at 7:09

    Ihr seid grossartig und ich bewundere euch für euren Mut und euer Können und Organisieren. Gerne verfolgen wir eure interressanten Reiseberichte. Wir wünschen euch viel Glück und schöne Erlebnisse auf eurer Tour. Liebe Grüsse und alles Gute Monika und Hansjörg

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.